Dienstag, 16. Mai 2017

Ratzfatz-Marillenmuffins im Miniformat

 Heut hab ich - wie im letzten Post angekündigt - das Rezept für die Geburtstagsmuffins vom kleinen Minimann für euch.
Wir üblich mussten sie im Miniformat sein, das gefällt den Kindern offensichtlich besser. Und wie üblich sind auch diese Muffins wirklich einfach zu machen und schmecken  supersuper gut.


Ihr braucht für 48 Minimuffins (bzw. 12 "normale" Muffins):

Für die Streusel:

75 g Mehl (universal)
50 g Staubzucker
100 g Mandelblättchen
50 g Margarine

Für die Muffins:

60 ml Pflanzenöl (geschmacksneutral)
200 ml Buttermilch
1 Ei (M)
250 g Mehl (universal)
1/2 Pkg. Backpulver
100 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Dose Marillenhälften

Zuerst wird der Streusel gemacht: Dafür werden die Streuselzutaten solange verknetet, bis sie richtig schön bröselig sind. Dann gibt man den Streusel in eine kleine Schüssel, die man zugedeckt in den Eiskasten stellt. Noch schnell die Marillen aus der Dose geben, gut abtropfen lassen und in kleine Würferl schneiden.

Jetzt wird der Backofen vorgeheizt (180 Grad, Ober-/Unterhitze), und die Muffinsformen mit je einer Papierform ausgekleidet.

Und hier kommen endlich die Muffins:

Dafür müsst ihr nur alle Teigzutaten (mit Ausnahme der Marillenstückerl) zu einem glatten Teig verrühren. Dann erst die Marillenwürferl vorsichtig unterheben und schon kann man den Teig in die vorbereiteten Muffinsformen füllen. Nun noch den Streusel gleichmäßig
auf den Muffins verteilen und die kleinen Meisterwerke für ungefähr 30 Minuten ins Backrohr schieben.

Fertig. Und soooooooo gut.





Macht es gut!


Eure
Maxi


Und dieses Rezept schick ich noch schnell zum Creadienstag weiter!










Kommentare:

  1. Hej,
    die sehen sehr lecker und saftig aus,klasse! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulrike! Vielen Dank für deine lieben Worte.
      LG nach Dänemark

      Maxi

      Löschen
  2. Mmmmh die sehen ja lecker aus, da krieg ich gleich Lust auf was süsses… ;)

    Schau doch mal bei mir vorbei, vielleicht magst du ja bei meiner Verlosung mitmachen:
    https://einssechs.blogspot.ch/2017/05/diy-gluckwunschkarte-mit-verlosung-zum.html

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rita!
      Danke für deinen lieben Kommentar.... Hab schon bei dir vorbeigeschaut und mach natürlich bei der Verlosung mit (vielleicht hab ich ja Glück)
      LG
      Maxi

      Löschen