Dienstag, 28. März 2017

Blutorangensirup... einfach nur lecker

Heute bleibt die Küche (fast) kalt...Familie Keks steht der Sinn nach Sirup, nach selbstgemachtem Sirup.... Und weil in unserem Haushalt vor allem Ich ein totaler Überdrüber-Blutorangen-Fan bin, habe ich mich diesmal an einen Blutorangen-Sirup gewagt:
hat wirklich supereinfach funktioniert und schmeckt, ja, was soll ich sagen (schreiben), die Minimänner sagen, besser als jede (gekaufte) Limonade und als jeder fix-fertig Sirup sowieso.....


Ihr braucht:

5 Blutorangen
1 Zitrone
1 kg Kristallzucker
30 g Zitronensäure
1 l Wasser

Und schon könnt ihr loslegen:

Zuerst müsst ihr das Wasser ordentlich erhitzen. Dann presst ihr die Orangen und die Zitronen aus. Den Saft gebt ihr gemeinsam mit dem Zucker und der Zitronensäure in eine (große) Schüssel. Jetzt mit dem heißen Wasser aufgießen. Umrühren, und zwar so lange, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

Jetzt wird die Schüssel mit einem Deckel verschlossen (oder mit einer Frischhaltefolie abgedeckt) und 5 Tage stehen gelassen. Ihr solltet den Sirup aber jeden Tag umrühren.

Sind die 5 Tage vorüber, seiht ihr den Sirup durch ein feines Sieb ab und füllt ihn in Flaschen. Schon könnt ihr ihn genießen. Am besten mit Mineral- oder Leitungswasser gemischt, oder zum Aromatisieren  von Sekt.....dieser Sirup ist wirklich vielerlei einsetzbar und schmeckt unbeschreiblich......

Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag,

Maxi


verlinkt beim Creadienstag und bei der Linkparty von Marie von Von Tag zu Tag 

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich lecker an und die Farbe ist der Knaller. Sirup kann man ja auch immer gut verschenken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa verschenken ist auch eine tolle Idee..... Vielen Dank!
      LG
      Maxi

      Löschen
  2. Die Farbe ist der Wahnsinn. Wenn er nur halb so gut schmeckt, wie er aussieht, überlebt er sicher nicht lange.

    AntwortenLöschen
  3. Was genau ist denn bitte diese Zitronensäure,und wo bekomme ich die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitronensäure ist eine Fruchtsäure in pulverisierter Form. Du findest sie in der Regel im Lebensmittelhandel, bei Backpulver oder beim Einkochzucker... LG Maxi

      Löschen
  4. Hätte nochmal eine Frage:
    Habe leider keine frischen Blutorangen mehr bekommen. Nun habe ich gekühlten, frisch gepressten Blutorangensaft, ohne Zusätze, gekauft.Kannst du mir bitte sagen, wieviel ich davon nehmen soll, damit es deiner Rezept Angabe -5 Bl.Orangen- gleicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Mach meiner Einschätzung sollte es ca 1/4 l Blutorangensaft sein. LG Maxi

      Löschen
  5. Hallo Maxi,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Werde es demnächst ausprobieren. Einen Teil davon möchte ich meiner Freundin schenken.
    Dankeschön auch für deine tolle Idee!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen