Mittwoch, 20. Juli 2016

Minidonuts "Hugo" .. eine kleine Sommerleckerei

Hab ich mich doch vor ein paar Tagen mit einer lieben Freundin getroffen.... auf ein so richtig gemütliches Tratscherl, in einem wunderschönen Gastgarten. Und was gehört zu einem schönen Sommerabend einfach dazu? genau...ein Glaserl Hugo, können auch zwei sein...auf alle Fälle sehr lecker.... :-) und genau dieser Hugo hat mich zu diesen Minidonuts (ja, ich hab schon wieder mal neue Backformen...diesmal Minidonutsformen) inspiriert: Leckere kleine Donuts mit einer Hugo-ähnlichen Glasur....wirklich traumhaft gut.



Ihr braucht für 24 Minidonuts:

200 g Mehl (universal)
1/2 Pkg. Backpulver
75 g brauner Zucker
1 Ei
2 TL Margarine
125 ml Milch
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz

Glasur:
5 EL Holunderblütensirup
Staubzucker
grüne Zuckerkugerln

Backrohr auf 160 Grad vorheizen. Donutsformen ausbuttern.

Die Teigzutaten mit dem Mixer gut verrühren und in die Donutsformen füllen. Am besten geht das mittels Spritzsack (ohne Tülle) oder eines Tiefkühlsackerls, von dem ihr ein ordentliches Eck abschneidet. Wenn ihr es mit einem Löffel versucht, habt ihr eine ziemliche Patzerei vor euch.
Wenn ihr dann also den Teig in die Formen gefüllt habt, schiebt ihr die Formen für ungefähr 15 Minuten ins vorgeheizte Backrohr. Dann die Donuts  aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Jetzt könnt ihr die Glasur vorbereiten: Dafür ganz einfach und simple den Holunderblütensirup  mit der entsprechenden Menge Staubzucker zu einer glatten Glasur verrühren.

Die ausgekühlten Donuts damit bestreichen, mit den grünen Zuckerkugerln bestreuen und trocknen lassen.

Und fertig ist diese leckere kleine Bäckerei....

Ich wünsch euch einen schönen Sommertag!

Eure Maxi


Ganz ganz sommerlich verlinkt bei Frollein Pfau, bei Facile et beau und bei Engel und Banditen


1 Kommentar:

  1. die könnten jetzt einer nach dem anderen übers netz zu mir wandern :) sowas von lecker!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen