Sonntag, 19. Juni 2016

Würzige Blätterteigstangerln...einfach zum Knabbern

Eigentlich sind Blätterteigstangerl nicht wirklich ein Rezept, das ich auf meinem Blog veröffentlichen will: weil sie viel zu einfach sind: Blätterteig in Streifen schneiden, Käse und vielleicht Schinken drauf, das kann ja jeder. Eigentlich veröffentliche ich - wenn schon - was gedrehtes, wie zum Beispiel hier oder hier. Warum mach ich
dann genau jetzt eine Ausnahme und schreib uneigentlich einen Post über nicht gedrehte sondern ganz gerade Blätterteigstangerl? Weil sie nicht normal sind. Ich hab nämlich heute eine Blätterstangerl-Gewürzmischung ausprobiert, die ich einfach wirklich genial finde, Sie klingt vielleicht in Kombination mit dem Käse ein wenig ... hmmm... sonderbar oder interessant....aber es schmeckt sowas von gut...wenn ihr die einzelnen Gewürze mögt, dann müsst ihr es einfach ausprobieren....

Ihr braucht:

1 Pkg. Blätterteig
1 Eidotter
geriebener Emmentaler
Currypulver
geriebenen Chili
pulverisierten Koriander
Salz
Zimtpulver


Backrohr auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

Blätterteig ausrollen und in schmale Streifen schneiden (so 1 cm breit). Dann die Streifen zu ungefähr 5 cm langen Stangerl schneiden und mit dem verquirlten Eidotter bestreichen. Dann den geriebenen Käse darauf verteilen. Und jetzt kommts: Stangerl mit den Gewürzen (Chili halt je nach Geschmack, wie scharf an es will) bestreuen und für ungefähr 10 Minuten ins Backrohr schieben.
Die Stangerl schmecken sowohl lauwarm als auch kalt perfekt.....


Ich wünsche euch einen schönen (Fußball)Abend

Eure
Maxi




Verlinkt bei Facile et beau

1 Kommentar:

  1. hmmmm... genau das könnte ich jetzt auch vertragen... so neben dem Blogposts schreiben *g*... mal sehen, ob da noch was im Gefrierfach ist - käse ist sowieso immer im Haus ;)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen