Mittwoch, 29. Juni 2016

Thunfischröllchen.

Ich gebs ja zu....ich bin im Moment total in diese kleinen Schaumrollen verliebt. Seit ich mit den Erdbeer-Schaumröllchen in die Schaumröllchenwelt eingestiegen bin, krieg ich einfach nicht genug davon. Hab schon ganz viele verschiedene Füllungen ausprobiert, manche waren schlichtweg ein Fehlversuch, andere ausbaufähig, einige nicht mal so schlecht, aber diese da, diese - zur Abwechslung - pikanten Röllchen, mit einer schleckerleckeren
Thunfisch-Käsefüllung waren von Anfang an perfekt. Und sie sind doch eigentlich ein perfekter Snack zu einem Glas Wein oder Bier...oder zum EM-Finale.....

Ihr braucht für 24 Rölllchen:

1 Rolle Blätterteig
2 EL geriebener Käse
1 Ei

1 Dose Thunfisch in Öl
30 g geriebener Käse
30 g eingelegter Paprika
5 grüne Oliven ohne Kern
2 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
Salz
Pfeffer

Minischaumrollenröllchen

Zuerst heizt ihr das Backrohr auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vor und verquirlt das Ei.

Dann rollt ihr den Blätterteig aus und schneidet ihn in 24
(ungefähr gleich breite) Streifen. Diese wickelt ihr nun um die Minischaumrollenrölllchenformen (ui ist das ein langer Name). Bestreicht sie mit dem verquirlten Ei (geht am besten mit einem Backpinsel) und bestreut sie mit dem geriebenen Käse. Jetzt kommen die Röllchen für ungefähr 10 Minuten ins warme Backrohr.

Wenn sie fertig sind, kurz überkühlen lassen und dann vorsichtig von den Formen lösen und ganz auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Öl von der Thunfischdose abgießen und den Thunfisch in kleine Stückerl schneiden. Ebenso Paprika und Oliven in kleine Würferl schneiden und dann alles, also Thunfisch, geriebenen Käse, Paprika, Oliven, Mayonnaise, Ketchup in einer Schüssel  zusammenrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Rölllchen damit füllen. Kühl lagern.

Der große Minimann schiebt sie übrigens am liebsten für 15 Sekunden in die Mikrowelle und genießt sie dann lauwarm.....

Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag


Maxi

Gerne verlinkt bei  Engel und Banditen und natürlich bei Gusta von Facile et beau

Kommentare:

  1. Meine Güte das hört sich selbst für mich nicht so gern Fischesser lecker an. Weißt mit was es auch lecker wär, mit Lachsfrischkäsecreme.
    Ich merks mir.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra!
    Vielen Dank! Ja, du hast Recht, mit Lachsfrischkäse schmeckt es sicher auch superlecker.
    Alles Liebe,
    Maxi

    AntwortenLöschen
  3. ich brauche unbedingt solche former - das sieht so köstlich aus!
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen