Dienstag, 19. April 2016

Gebratene Zucchini mit Ziegenkäse..ein wunderbarer Snack

Heute gibt es zur Abwechslung mal nichts Süßes von mir. Aber ich musste unbedingt eine Zucchini verkochen, die sich schon seit längerem im Eiskasten in der 0-Grad-Zone langweilte. Hach, so eine 0-Grad-Zone ist wirklich was feines .... Mein Großer verweigert Zucchinis seitdem er ein Baby ist, aber der kleine Minimann und ich, wir lieben sie. Und so hab ich irgendwo in
meinem Rezepteberg dieses Rezept für die gebratenen Zucchini entdeckt..und schon hatten der kleine Minimann und ich ein  blitzschnell zubereitetes und supersupersupersuperleckeres Abendessen....

Ihr braucht für 2 Portionen:

1 Zucchini
1 paar eingelegte rote Paprika
150 g Ziegenkäse
Olivenöl
Salz
Paprikapulver
Oregano (ich hab getrocknetes genommen, mit frischem ist aber sicher noch leckerer...)


Und so gehts:
Paprikaschoten abtropfen und in kleinere Stücke schneiden. Ziegenkäse ebenfalls ein Stücke teilen oder mit den Fingern zerbröseln. Zucchini in ungefähr 2cm-dicke Scheiben schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zucchinischeiben beidseitig darin anbraten und dann salzen. Die warmen Zucchinischeiben mit dem Ziegenkäse und den Paprikastücken belegen.

Auf einem Teller platzieren und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Dann mit dem Paprikapulver und etwas Oregano bestreuen. Fertig.

Dazu passt meiner Meinung nach am Besten ein leckeres knuspriges Baguette.



Ich wünsch euch einen schönen Tag,

Eure Maxi


Verlinkt bei Gusta von Facile et beau, bei Marie von Von Tag zu Tag und beim Creadienstag

Kommentare:

  1. hmmm das sieht ja lecker aus. So kleine Häppchen finde ich immer wieder gut :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gusta! Vielen lieben Dank!
    LG
    Maxi

    AntwortenLöschen