Freitag, 26. Februar 2016

Bald ist Ostern....

In einem Monat ist es schon so weit: Der Osterhase hoppelt wieder. Zeit für mich, ein bisserl im meinem Blog herumzustöbern und euch mit ein paar Rezepten aus meinem Archiv auf die Osterzeit einzustimmen ... ein paar neue Rezepte folgen natürlich in den nächsten Wochen.


Also, los gehts...

Zu allererst hole ich das Rezept aus dem Rezepteberg hervor,  mit dem ich vor nicht ganz einem Jahr diesen Blog gestartet habe:

Die fruchtigen und zuckersüßen Ostereier (das Rezept findet ihr hier):



Dann hab ich auch noch das Rezept für diese witzigen Knusperkarotten gefunden die ich mit meinen Minimännern gebacken und verziert habe (das Rezept findet ihr hier), Gesund sind sie übrigens auch noch dazu...


Wenn ihr zu Ostern auch einmal was leckeres nicht-süßes genießen wollt, dann solltet ihr diese Karottenmuffins probieren (die haben sogar mich Gemüsemuffel überzeugt)...Hier findet ihr das Rezept.



Wie findet ihr eigentlich diese rosaroten und alkoholfreien Rumkugeln als selbstgemachtes Osterpräsent?



Diese karibischen Kugerln machen sich sicher auch sehr sehr nett im Osternesterl.....



Und wenn zu guter Letzt nach Ostern zuuuu viele Ostereier im Eiskasten lagern, wie wärs dann damit?

Dieser Thunfisch-Eiaufstrich eignet sich perfekt zur Ostereierfeier und ist auch bei Kindern (zumindest bei meinen) sehr beliebt.


Ich werd mich jetzt auf alle Fälle dran machen, meine Wohnung österlich zu dekorieren und wünsch euch einen schönen Tag.

Alles Liebe,
Eure Maxi

Und weil ich mich so auf Ostern freu, schick ích das gleich zum Freutag

Kommentare:

  1. Die Karottenkekse sind ja süß, die Eier obendrüber auch, voll knuffig. Vielen Dank fürs Teilen, auf die Idee an Ostern, Kekse zu backen bin ich noch gar nicht gekommen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra! Kekse gehen doch immer, oder?
    LG
    Maxi

    AntwortenLöschen