Samstag, 30. Januar 2016

Avocado-Lachs-Toast

Ich bin frustig... Monsterviren are back...als ob vor und zu Weihnachten Lungenentzündung, eitrige Angina. Bronchitis, noch nicht eitrige Angina und zum Drüberstreuen eine Nebenhöhlenentzündung nicht genug gewesen wären, starten wir im neuen Jahr mit einer wunderschönen sehr anhänglichen  Mittelohrentzündung. Des großen Minimannes. Das neue Jahr

Dienstag, 26. Januar 2016

Orangentarte mit Baiser


Ich bin wieder mal voll und ganz auf Orangen eingestellt. Ich tüftle an einem ganz speziellen Rezept, das ich euch - wenn ich es endlich (hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich ziemlich ungeduldig sein kann?) so hinbekomme, wie ich es mir vorstelle- hoffentlich noch diese Woche präsentieren kann. Ich kann gar nicht genug bekommen von Schoko mit Orangengeschmack und frischgepresstem Orangensaft. Und als sich am letzten Wochenende Besuch angesagt hatte, war es einfach sonnenklar, dass irgendwas

Mittwoch, 20. Januar 2016

Speckbrot mit Ziegenkäse und Heidelbeeren


Ich wurde inspiriert (ach, das klingt jetzt aber toll): Ich lese zur Zeit gerade das Buch "Blunzengröstel" von Ines Eberl (Achtung: das ist keine Werbung!). Und in diesem kulinarischen Krimi sind einige Rezepte angeführt (drum ist er ja kulinarisch), und eines hat mich absolut angesprochen. Ich hab das Rezept zwar ordentlich abgewandelt (und verwendet was ich in meiner Küche gefunden habe)...aber trotzdem, würde ich das Buch nicht lesen (noch bin ich nicht fertig damit), hätte ich das nicht gekocht:

Freitag, 15. Januar 2016

Nussbusserln, vegan und trotzdem lecker ;-)


Nein, ich bin keine Veganerin, ganz im Gegenteil. Ich zähle mich zur Kategorie der Allesesser (mit einigen wenigen Ausnahmen)...Hauptsache lecker. Aber irgendwie wollte ich schon immer vegane Kekse ausprobieren. Und so hab ich die Gunst der Stunde und die diversen Nussreste, die beim weihnachtlichen Backen übrig geblieben sind, dazu genützt, diese einfachen Nussbusserl zu backen. Eigentlich sollten es ja Cookies werden, aber Teig hat sich nicht dran gehalten, deshalb sind es eben Busserln.

Die Menge ergibt ungefähr 40 Stück:

125 g Margarine
150 g Mehl
75 g Kristallzucker
25 g brauner Zucker
1 EL Orangensaft
1 EL Apfelmus
1 Messerspitze Backpulver
80 g Nüsse oder Mandeln (gehackt oder gestiftelt, die Sorte ist egal, es können auch mehrere Sorten gemischt werden)

Backrohr auf  180 Grad vorheizen.

Margarine aufmixen, mit Zucker, Apfelmus und Orangensaft verrühren. Dann Mehl, Backpulver und die Nüsse unterheben.

Mit einem Kaffeelöfferl kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backrohr ungefähr 30 Minuten backen.

Soll ich ganz ehrlich sein? Ich hätte nie gedacht, dass vegane Bäckereien so lecker schmecken können...


Eure Maxi

Verlinkt beim Freutag

Dienstag, 12. Januar 2016

Knisperknusprige Nutellastangerl

 Kennt ihr das? Altersadäquat verhaltensoriginelle Kinder? Ich hab im Moment zwei von dieser Sorte zu Hause...unbeschreiblich liebenswert aber ebenso unbeschreiblich "arbeitsintensiv". Zwecks Stimmungsaufhellung und weil die Matheschularbeit doch eh erst am Freitag ist, hab ich mit dem großen Minimann diese wirklich superfeinen Nutellastangerl gebacken. Die Zutaten hatte ich alle zu Hause und so entstand in einer knappen halben Stunde diese kinderleichte Leckerei....

Freitag, 1. Januar 2016

Einmal Zitronenkuchen und einmal Prosit 2016

Hallo Zusammen!

Na seid ihr gut im neuen Jahr angekommen? Wir sind es...in den letzten Tagen des alten Jahres haben zwar unsere Monsterviren nochmals kräftig "Hallo" gerufen und sind über mich hergefallen (drum war es auch ein bisserl ruhiger hier im Blog und die geplanten Neujahrsbäckereien wurden auf den nächsten Jahreswechsel verschoben. Das war dann schon mal Punkt 1 auf der