Freitag, 23. Dezember 2016

Nusskrapferl...klein und fein

 Jetzt ist es wirklich bald soweit....nur noch eine Nacht und dann ein ganzer Tag trennt uns vom Heiligen Abend. Zeit also, euch mein letztes Keksrezept des diesjährigen Advents zu präsentieren:

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Linzerstangen..normal und glutenfrei

Nur mehr 2 Mal schlafen, dann ist es endlich so weit...ich bin selbst schon ganz zappelig, fragt gar nicht erst wie meine Kinder sind. Daher werd ich heute ganz verzappelt ein ganz besonders feines und beliebtes Keksrezept präsentieren: Linzerstangen. Das besondere daran? Geht auch glutenfrei!

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Schokolade-Haferflocken-Kugeln

Vor ein paar Tagen gab es in der Klasse des kleinen Minimannes wieder das alljährliche große Keksbacken, und wie jedes Jahr hab ich überlegt, was ich dazu beisteuern könnte.

Dienstag, 20. Dezember 2016

Vanillekipferl ... Bloggeraktion Advent 2016

Heut hab ich ein ganz klassisch-traditionelles Keksrezept für euch, eigentlich dürfen sie auf keinem Keksteller fehlen: die Vanillekipferl.

Sonntag, 18. Dezember 2016

Haselnuss-Orangenkekse

Heute ist schon der vierte Adventsonntag. Es sind zwar noch ein paar Tage bis zum Weihnachtsfest, aber der Advent vergeht wieder einmal - eigentlich so wie jedes Jahr - viel zu schnell, oder? Manchmal tut in all dem Trubel eine kleine Auszeit richtig gut....nehmt auch diese Zeit mit diesen edlen Haselnuss-Orangenkeksen....

Freitag, 16. Dezember 2016

Orangen-Creme-brûlée


So, heute gibts zur Abwechslung mal kein Keksrezept. Bevor ich mich in ein aufregendes Adventwochenende stürze, hab ich mir gedacht,  ich zeig euch mal eine perfekte Nachspeise für Euer Weihnachtsessen:

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Apfel-Florentiner

Uiuiui, schon wieder ein Tag näher zum Christkindl.... oder ... kommt bei euch der Weihnachtsmann? Ich bin da irgendwie ganz ..hmm wie eigentlich? altmodisch? traditionell? österreichisch? Keine Ahnung...auf jeden Fall steh ich auf das Christkind. Ohne Wenn und Aber.

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Schokobuttersterne


Eigentlich sind die Kekse am Foto nebenan so richtige Restlkekse. Ja, ihr habt absolut richtig gelesen...Restlkekse, Kekse aus Resten. Wie das geht? Ganz einfach....aber lest selbst: Von den Lebkuchenmuffins ist mir ein Rest Kuvertüre übriggeblieben (da ich ein mehrfaches der Teigmasse gebacken hatte, hatte ich auch ein vielfaches an Kuvertüre zur Verfügung....zu viel für die

Dienstag, 13. Dezember 2016

Spitzbuben, ein bisserl beschwipst....

Irgendwie erinnern mich diese Spitzbuben an meine Kindheit. Sie durften auf unserm weihnachtlichen Keksteller einfach nie fehlen. Im Internet hab ich mich über den Unterschied zwischen Spitzbuben und Linzer Augen schlau gemacht...interessanterweise hab ich gelesen, dass für den Spitzbubenteig - im Unterschied zum Linzer-Augen-Teig- kein Eigelb verwendet wird...das trifft auf mein

Montag, 12. Dezember 2016

Käsesterne...eine pikante Weihnachtsbäckerei


 Ich mag Geschenke. Sehr sogar. Und ganz besonders mag ich sie, wenn sie überraschend kommen. So wie vor ein paar Tagen, da war ich mit meinen Minimännern eingeladen, bei Marie von Von Tag zu Tag und ihrer Familie. Zu einem gemütlichen Adventsnachmittag. Mit einem Geschenk habe ich da so gar nicht gerechnet, aber ich hab eines bekommen (und ich bin daruf stolz wie ein Schneekönig, beziehungsweise wie eine Schneekönigin), tatarataaaa...hier ist es:

Sonntag, 11. Dezember 2016

Kokosbusserl mit Schokolade...Bloggeraktion Advent 2016


Ich wünsche Euch einen wunderschönen dritten Adventsonntag, ihr Lieben!

Ein Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, oder? Ich bin ganz stolz auf mich und klopf mir grad selbst auf die Schulter, weil ich schon alle Weihnachtsgeschenke selbst besorgt oder selbst gemacht habe - klopf, klopf! Und somit habe ich jetzt endlich wieder mehr Zeit zum Bloggen. Darum präsentiere ich Euch heute mein zweites Rezept aus der Bloggeraktion Advent 2016, die da heißt: Alte Rezepte. Was es mit der Aktion auf sich hat, habe ich Euch schon hier erklärt, mit dabei beim Alte-Rezepte-Nachbacken sind

Freitag, 9. Dezember 2016

Lebkuchenmuffins....weihnachtlich gut

Jetzt ist es ja einige Tage ziemlich ruhig in meinem kleinen Blog gewesen... wer jetzt aber glaubt, mich hält der Weihnachtswahnsinn aus meiner Bloggerwelt fern, der irrt. Nicht Weihnachtsstress, sondern das ganz normale, reale Leben beansprucht mich im Moment sehr, da gehts nämlich grad so richtig rund, sodass ich kaum zum Bloggen komme. Zum Backen komm ich sehr wohl,

Mittwoch, 30. November 2016

Gefüllte Baguettes...perfekt für einen gemütlichen Abend

Heute gibts von mir ein Rezept mit NOA. Noa wer? noa wie? noa warum? werden sich jetzt einige sicher fragen... ich sag nur, NOA ist gut, uuuuurgut, vegan, glutenfrei, frei von allfälligen Zusatzstoffen,  und, was mir ein persönliches Anliegen ist, gentechnikfrei hergestellt. NOA ist Brotaufstrich, Dipsauce und der perfekte Partner zum Verfeinern von verschiedenen Gerichten, Ich

Sonntag, 27. November 2016

Husarenkrapferl - Bloggeraktion Advent 2016

Ich wünsche Euch einen wunderwunderschönen ersten Adventsonntag, meine Lieben!

Der "offizielle" Beginn der Weihnachtszeit ist meiner Meinung nach der ideale Moment, um Euch DIE Bloggeraktion im Advent 2016 vorzustellen: Sie trägt den Namen "Alte Rezepte".

Freitag, 25. November 2016

Weihnachtliche Schokotarteletts... Low Carb

Einige meiner lieben Leser wissen ja schon, dass ich nicht unbedingt zur Gruppe jener gehöre, die sich sehr gesund und bewusst ernähren. Mir geht guter Geschmack über alles, Kalorien sind mir völlig egal, Regionalität ist mir sehr wichtig und von Superfood halte ich rein überhaupt nichts. Entspricht zwar nicht

Donnerstag, 24. November 2016

Kekse, Kekse, Kekse und ein paar Kugerln

Der erste Adventsonntag ist schon ganz nah, da ist es eindeutig an der Zeit, dass ich euch zeige, welche wundervollen Keksrezepte ihr schon in meinem Blog finden könnt.  Klickt einfach oben den Menüpunkt "Kekse"  oder "Weihnachten" an, und schon seid ihr mitten in meiner Keksweihnachtswunderwelt drinnen...

Mittwoch, 23. November 2016

Nutella-Baum ...so starten wir in die Weihnachtszeit...


Am heutigen Abend starten wir im Hause Keks mit der Weihnachtsbeleuchtung, also ist es an der Zeit, was richtig Weihnachtliches zu backen. Inspiriert wurde ich bei diesem Rezept durch die aktuelle Kinderzeitschrift einer Supermarkt-Kette, wo das Rezept für einen "Pikanten Blätterteigbaum" verraten wird. Nachdem die Minimänner zur Zeit ziemliche Nutella-Fans sind (und ich mir eine pikante Bäckerei schlichtweg in die Haare schmieren könnte), hab ich das Rezept einfach in einen süßen Nutellabaum ungewandelt. Kaum war er fotografiert, war er schon wieder weggenascht.....

Dienstag, 22. November 2016

Apfel-Kolatschen ... klein, aber fein

 Vergangenes Wochenende stand der Besuch einer großen Familienfeier am Programm der Familie Keks.  Gerne hab ich  mein Backrohr angeworfen um auch etwas zum gelungenen Fest beizusteuern. Weil die Gästezahl wirklich sehr groß war,  und meine verfügbare Zeit sehr klein, hab ich mich für  diese supereinfachen und superguten  Kolatschen entschieden...

Mittwoch, 16. November 2016

Omas 1-2-3 Kuchen


Manchmal brauch ich so einen ganz einfachen Kuchen, so wie es ihn früher bei meiner Oma gegeben hat. Ohne Schnick-Schnack oder super-IN-Zutaten.

Mittwoch, 9. November 2016

Blätterteigkugerln ... Resteverwertung superfein....

Hallo ihr Lieben!

Gestern hab ich euch ja ein Rezept für Minischaumröllchen präsentiert: Jetzt reicht die Rezeptmenge für ungefähr 15 Röllchen, ich hab aber nur 12 entsprechende Formen. Ziemlich

Dienstag, 8. November 2016

Minischaumröllchen mit herbstwinterlicher Honig-Zimt-Orangenfülle


 Dass ich ein riesengroßer Fan von diesen kleinen himmlischen Röllchen bin, hab ich ja schon so dann und wann hier kundgetan. Heute hab ich eine herbstliche beziehungsweise winterliche Variante für euch: Obers mit ein bisserl Zimt, Honig und sanftem Orangengeschmack ...genau richtig für eine gemütliche Kaffeejause:

Freitag, 4. November 2016

Mini-Baileys-Guglhupfe


Soll ich euch was verraten? Ja? wirklich? Mich kribbelts in den Fingern...ich will backen, backen, backen.....und nochmals backen. Den ganzen Frühling und Sommer über hab ich mich ja blogmäßig eher ruhig verhalten. Bei warmen Wetter schalte ich mein Backrohr einfach nicht so oft ein, und -das ist eine Tatsache- je mehr die Sonne scheint und je wärmer die Temperaturen, desto mehr sinkt

Freitag, 28. Oktober 2016

Bananengupferl...gruselig vegan

 So, hier sind sie, meine letzten Halloweenknabbereien vor Halloween 2016. Rechtzeitig vor Halloween, damit ihr die Chance habt, sie bei eurer Halloweenparty zu servieren. Zur Abwechslung heute mal was ganz anderes..geschmackstechnisch gesehen..nämlich vegan..und aus nur vier (!) Zutaten. Einfacher gehts nicht, oder?

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Schokoladige Kürbis-Cookies


Der große Minimann hat gestern  ganz lieben Besuch von einem Freund bekommen. Und damit die Jungmänner inklusive kleiner Minimann nicht verhungern oder ausschließlich Gummizeugs in sich reinstopfen habe ich diese Cookies gebacken. Gefunden hab ich sie im blog  von Vanillakitchen. Und wie dort beschrieben, sind

Dienstag, 25. Oktober 2016

Kürbismuffin-Monster...aber ganz liebe.....

 Hihihi, heute bin ich mal schwarz-weiß gefiltert unterwegs. Damit meine Kürbismuffins ein bisserl gruseliger ausschaun. Der große Minimann hat sie nämlich als "zu lieb für richtige Monster" bezeichnet. Und das geht gar nicht. In ein paar Tagen ist Halloween und da müssen die Monster gruselig sein...daher gibt es das Rezept für diese superleckeren Kürbis-Schoko-Nussmuffins ganz in schwarz-weiß...voll gruselig eben. Oder so ähnlich

Freitag, 21. Oktober 2016

Früstücks-French-Toast mit Obst...


Ich bin so gar kein Frühstücker. Unter der Woche reicht mir ein Kaffee (groß, stark, ohne Milch und mit viiiel Zucker), am Wochenende darf es so dann auch noch eine Toastbrotscheibe mit Nutella oder Marmelade sein. Nicht wirklich gesund, ich weiß, aber so bin ich nun mal. Nur ganz, ganz selten lass ich mich zu einem

Freitag, 14. Oktober 2016

Gruselige Halloween-Torte

Hier ist es also, mein erstes Halloween-Rezept für dieses Jahr. Eine wirklich gruselige (von schön war nie die Rede) Torte mit Fledermäusen. Eigentlich ist es ja eine Linzer-Torte im Halloween-Kostüm, perfekt mit Fledermäusen und Vampirzähnen (wobei, hier scheiden sich die Halloween-Geister, sind es jetzt gruselige Vampirbeisserlein oder doch der Eingang zur Monsterhöhle?).

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Gruselige Schleckereien - ein kleiner Rückblick

Die Halloweennacht, die Nacht der Untoten und gruseligen Gestalten rückt immer näher. Genauer geschrieben: in 25 Tagen ist es wieder soweit. Für meine Buben Grund genug, sich schon jetzt wegen ihrer Verkleidungen zu streiten, und mich mit Fragen zu löchern, wann ich doch endlich endlich endlich und nocheinmal

Mittwoch, 5. Oktober 2016

MMG ... MohnMarmorGuglhupf

Guglhupf
   Gugelhupf
      Napfkuchen
         Topfkuchen
             Bäbe
         Aschkuchen
      Baba
Rodonkuchen

Mittwoch, 28. September 2016

Heidelbeer-Joghurt-Blechkuchen

Da habe ich doch in im Tiefkühlfach tatsächlich ein Sackerl Heidelbeeren entdeckt. Von Gott, der Welt und mir vergessen, weil ich so gut wie nie was einfriere, außer Coolpacks (für allfällige Blessuren der Minimänner), Eiswürfel und einige Packungen Eis. So dann und wann auch eine Sektflasche (damit diese schnell kalt wird)-die dann wieder von Gott, der Welt und mir vergessen wird.

Mittwoch, 21. September 2016

Selbstgemachter Apfelsaft ... soooooooooo gut


Was machen mit Unmengen von Fallobst, also sozusagen gefallenen Äpfel? Zum Wegwerfen sowieso zu schade, Apfelstrudel machen? Hmmmm, da hinke ich meiner von mir selbst geforderten Perfektion noch ein bisserl hinter her.

Sonntag, 11. September 2016

Zwetschkenkuchen vom Blech, das Rezept meiner Mama

Es gibt Tage, die wollen einfach nicht so,wie sie sollen..zumindest so wie ich mir das vorstelle. Nicht, dass diese Tage schlecht sind, weit davon entfernt, sie laufen nur ein bisserl unrund, nicht ganz auf Schiene. An solchen Tagen brauch ich einfach was Vertrautes, um alles wieder in die richtigen Bahnen zu bringen, so wie diesen Zwetschenkuchen nach dem Rezept von meiner Mama:


Dienstag, 6. September 2016

Pikante Blätterteigschnecken mit Paprika

Gestern war bei uns im Osten Österreichs Schulbeginn, ein aufregender Tag für meine Minimänner und heuer sogar um einiges aufregender als sonst: Während der kleine Minimann voller Elan in die dritte Klasse Volkschule gestartet ist (wirklich voller Elan, denn in den 3. Stock - wo seine Klasse ist- ist er gesprintet), wars für den großen Minimann ein großer Tag: Der erste Tag im Gymnasium

Sonntag, 4. September 2016

Zitronenwürfel...saftig und erfrischend...einfach Sommer


Heute am Nachmittag sind wir zum Schwimmen eingeladen, noch die letzten Sonnenstrahlen ausnützen, bevor eine Kaltfront uns besuchen kommt. Also habe ich vorhin etwas dem Wetter entsprechendes gebacken..saftige sommerliche Zitronenwürfel.

Freitag, 26. August 2016

Marillen-Walnusstarte

Heuer hab ich die heimische  Marillensaison wirklich total verschlafen, nicht mal zum Marillenmarmeladeeinkochen bin ich gekommen.

Damit ich aber diesen Sommer doch wenigstens einmal Marillen in einem Backwerk geniessen kann (ohne zu Exportfrüchten zu greifen), hab ich kurzerhand zu Marillen aus meiner

Mittwoch, 24. August 2016

Ratz-fatz-Apfelkuchen. Schneller gehts nicht!


Gestern war ich zum ersten Mal nach geschätzten 4 Jahren im Fitnessstudio. Zwecks Speckröllchenvernichtung. In einem nur-für-Frauen-Fitnessstudio, weil ich  mich ja nicht gleich vor Gott und der ganzen Welt blamieren will, die halbe Welt reicht auch. Und ich hab mich bemüht.  Voll motiviert den inneren Schweinehund überlistet. Gas gegeben . Hab

Freitag, 19. August 2016

Topfensouffle ...ein traumhaftes Dessert direkt aus dem Griller

 Ja, ihr habt richtig gelesen, diese Nachspeise kommt frisch vom Griller, beziehungsweise kam frisch von dort. Ich war nämlich am letzten Wochenende bei Freunden zum Grillen eingeladen. Die haben so einen tollen wunderbaren großen Gasgriller, und darauf wurde toll und wunderbar gegrillt. Fackelspieße und Steaks, dazu leckere Saucen und gutes Knoblauchbaguette .... sowas von schleckerlecker. Als ich eigentlich schon mehr als satt war,

Dienstag, 16. August 2016

Buchteln mit Marmeladefülle...das geht auch bei sommerlichen Temperaturen


Maxi Keks ohne Backrohr? Das geht einfach so ganz und gar nicht. Selbst bei sommerlichen Temperaturen muss ich alle paar Tage ganz einfach etwas Backen...sonst werde ich unrund. Und das ist gar nicht gut.  Und wenn sich meine beste Freundin zu Besuch angesagt hat, zieht es mich förmlich in die Küche: Daher hab ich

Freitag, 12. August 2016

Kaiserschmarrn

Seit dem letzen Rezept ist es schon ein Weilchen her, weil: Familie Keks war auf Urlaub, eeeeeeeendlich. Und verschlagen hat es uns heuer zum zweiten Mal ins traumhafte Mittersill ins Salzburger Land, in ein ebenso traumhaftes und wunderbares Hotel, nämlich ins Kinderhotel Felben. Ein tolles Hotel mit passendem Programm für ganz kleine, kleine, mittelgroße und große Gäste, und während

Mittwoch, 3. August 2016

Marinierte Eierschwammerl ......wegg'schmissen wird nichts!

Vor ein paar Tagen hab ich euch ja erzählt, dass ich von der Familie von Marie eine ganze Menge Eierschwammerl bekommen habe. Erschnüffelte Eierschwammerl. Erschnofelt von Louise. Aus dem Großteil der Eierschwammerl habe ich etwas leckeres, nämlich das gebacken. Aber es war eben nur der Großteil. Knappe

Sonntag, 31. Juli 2016

Tarte mit Eierschwammerl und die Geschichte vom Hund, der Schwammerl erschnüffelt


Ihr habt doch sicher schon gehört oder gelesen, dass es Schweinderln gibt, die Trüffeln erschnüffeln. Aber habt ihr auch gewusst, dass es Hunde gibt, die Schwammerl erschnüffeln? Ich hab es nicht gewusst. Bis zu dem Moment, wo mich der Mann von Marie von Von Tag zu Tag angerufen hat, und erzählt hat, dass sie ganz ganz viele ganz frische Eierschwammerl haben. Taggleich in Kärnten gefunden. Aber eigentlich haben nicht Marie und ihr

Mittwoch, 27. Juli 2016

Schneebälle...genau richtig zum Abkühlen

Passend zum supersommerlichen Wetter hab ich heute die perfekte Abkühlung für euch: Schneebälle. Sie sind die ideale Sommerleckerei: schnell und kinderleicht in der Zubereitung, nur eine kurze Backdauer, nicht zu süß, super erfrischend und wunderbar kühl...

Mittwoch, 20. Juli 2016

Minidonuts "Hugo" .. eine kleine Sommerleckerei

Hab ich mich doch vor ein paar Tagen mit einer lieben Freundin getroffen.... auf ein so richtig gemütliches Tratscherl, in einem wunderschönen Gastgarten. Und was gehört zu einem schönen Sommerabend einfach dazu? genau...ein Glaserl Hugo, können auch zwei sein...auf alle Fälle sehr lecker.... :-) und genau dieser Hugo hat mich zu diesen Minidonuts (ja, ich hab schon wieder mal neue Backformen...diesmal Minidonutsformen) inspiriert: Leckere kleine Donuts mit einer Hugo-ähnlichen Glasur....wirklich traumhaft gut.

Freitag, 15. Juli 2016

Topfengolatschen...pur und mit Heidelbeeren

Brrrrr was sagt ihr denn zu dem Wetter? Also zumindest hier bei mir ist es nicht gerade wirklich sommerlich, sondern grau, windig, grau, regnerisch, grau, gewittrig, grau ... und das seit Tagen. Die unter euch, die mich von Nase zu Nase kennen, wissen es: ich liebe Regen, ich liebe Gewitter. Aber die letzten 3 Tage bin jeden Tag in der Früh von oben bis unten abgeregnet worden, ich war wirklich -

Montag, 11. Juli 2016

Pfirsichsekt

Ja, vorgestern hab ich mir mal einen wirklich entspannenden Abend gemacht: Leckeres Essen, gute Musik, ein spannendes Buch und genau diesen Drink. Schmeckt spritzig, sommerlich und seeeeeeeeeeehr gut. Prost!

Mittwoch, 6. Juli 2016

Steirischer Kürbiskernaufstrich

Heute stell ich euch zur Abwechslung mal nichts Süßes oder Gebackenes vor, sondern was Kaltes und Gerührtes. Ich hab nämlich vor ein paar Tagen ein Rezept wiederentdeckt, dass ich vor vielen, vielen Jahren von einem lieben Kollegen aus meiner Abteilung bekommen habe. Er stammt aus der wunderschönen Steiermark und hatte das Rezept von seiner Mama. Es ist also wirklich ein original steirischer Kürbiskernaufstrich, ganz einfach

Montag, 4. Juli 2016

Nektarinenmuffins...sooo sommerlich saftig

Jaaaa...es gibt wieder Muffins. Ich musste nämlich drei schon leicht angeschrumpelte Nektarinen irgendwie verkochen oder sonstwie verarbeiten. Für die alljährlich zu machende Marillen-Nektarinenmarmelade fehlen mir allerdings noch die Marillen, also hab ich was ganz schnelles und einfaches (man braucht wirklich nur eine Schüssel und einen Mixer..ok, eine Waage ist auch vorteilhaft...) gemacht: superfeine und supersaftige Nektarinenmuffins. Die schmecken so richtig nach Sommer....