Montag, 30. November 2015

Schoko-Nuss-Rumkugeln .... ein Traum im Kokosmantel

Heute habe ich ein absolutes Must-have für jeden Weihnachtskeksteller für Euch: Rumkugeln. Ich bin total verrückt nach diesen Dingern, wobei ich sie nicht zwingend nur in Kokosette wälze, sondern, wenn mir grad danach ist, auch gerne in Kristallzucker oder kunterbunten Zuckerperlen (Kakaopulver hab ich auch schon probiert, das war mir allerdings dann doch zu bitter)



Und das braucht ihr für ungefähr 45 Kugeln:

125 g Margarine
125 g Staubzucker
1 EL Kakaopulver
4 EL Rum
200 g geriebene Haselnüsse
350 g Kochschokolade

150 g Kokosette zu Wälzen

Und so wirds gemacht:

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dann mit Haselnüssen, Rum und Kakao vermischen und etwas abkühlen lassen.

Margarine und Staubzucker glatt rühren und mit der Schokimasse vermischen. Kurz in den Eiskasten stellen und danach aus der Masse schöne Kugeln formen und sofort im Kokosette wälzen.

Unbedingt kühl lagern (oder gleich wegnaschen....)

Ich wünsch euch eine wunderwunderschöne Adventzeit!

Eure Maxi

verlinkt bei Gusta von Facile et beau, bei Allie and me und bei Nähkäschtles Weihnachtscountdown und bei Let's cook together von What Ina loves und bei den besten Weihnachtsrezepten der Blogger und bei der 3. Blog-party "Schoko-Plätzchen-und -andere"


Kommentare:

  1. oha... jetzt kommen die tollen Pralinchen. Rumkugeln mag ich, aber mit Kokos kannte ich sie noch nicht. Danke fürs Teilen.
    Liebe grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme die mal schnell mit, diese leckeren Kugeln passen gut in meine #Blog-Party "Schokogenüsse". Danke und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen