Mittwoch, 11. November 2015

Schneekipferlkugerl

Schneekipferlkugerl..was meint ihr? das ist doch ein wirklich wunderschöner Name für Weihnachtskekse, oder? Das klingt doch nach Winter, Weihnachten, frischem Schnee und Sonnenschein. Ganz ehrlich: sie schmecken genauso fein, wie der Name schön ist. Aus diesem Grund sind diese Kekse auch seit Jahren fixer Bestandteil meiner vorweihnachtlichen Keksbackorgie......



Die Menge reicht für ungefähr 40 Kugerln:

150 g Mehl (universal)
50 g Mandeln (gerieben)
50 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g kalte Margarine
1 Eidotter (M)

zum Wälzen:

50 g Staubzucker
25 g Kokosette

Aus Staubzucker, Vanillezucker, Salz, Margarine und Eidotter einen glatten Mürbteig kneten und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Backbleche mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 200 Grad (Ober- /Unterhitze) vorheizen.

In einer Schüssel Staubzucker und Kokosette vermischen.

Den Teig aus dem Eiskasten nehmen und draus Kugerln formen (Durchmesser ungefähr 1 1/2 cm). Auf die Backbleche legen und ungefähr 12 Minuten backen.

Wenn die Kugerl fertig gebacken sind, sofort in der Staubzucker-Kokos-Mischung wälzen und danach auskühlen lassen.

... und dann...am besten gleich wegnaschen.......


Viel Spass beim Backen!

Eure Maxi


verlinkt bei Facile et Beau - Gusta
verlinkt bei Frollein Pfau
verlinkt bei Naehkaeschtles Weihnachtscountdown, den besten Weihnachtsrezepten der Blogger und bei Gator Mommys Rezepte link up Party und bei der 5ten Blog-Party "Kokos"

Kommentare:

  1. hmmmm die sehen lecker aus... wie kleine Schneebälle :)
    Du bist richtig fleissig und ich freue mich auf noch gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Plätzchenrezepte von dir.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gusta!
      Ja die Kugerl erinnern mich auch total an Schneebälle..und sie schmecken sooooo gut.
      Liebe Grüße
      Maxi

      Löschen
  2. Sehen aus wie Schneebälle und sind süß und lecker, klasse. Danke für das schöne Rezept und fürs Verlinken bei meiner #Blog-Party "Kokos".
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit.
    Ingrid
    P.S. Ich habe mich mal gleich in Deine Google- Seiten-Mitglieder-Liste eingetragen, dann versäume ich garantiert Deine Posts nicht.

    AntwortenLöschen