Mittwoch, 4. November 2015

Peppermint-Brownies ... lecker, lecker und nochmals lecker

 Heut wollte ich mal was besonders für meine Arbeitskollegen und Kolleginnen backen. Ich hab da wirklich sehr sehr nette. Und ja, ich hab das Richtige gebacken...es hat allen geschmeckt....und mein kleiner Minimann war auch begeistert....



Ihr braucht (für kleine Backform...meine misst:
21 x 21 cm):

130 g Margarine
200 g Kochschokolade
50 g brauner Zucker
100 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
75 g Mehl
30 g Kakao
1/2 TL Salz
2 Eier (M)
85 g Schlagobers
100 g weiße Schokolade
ca. 4 Tropfen Pfefferminzextrakt (gibts in der Apotheke)
grüne Lebensmittelfarbe

für die Glasur:
200 g Schlagobers
300 g Kochschokolade

Und los gehts:

Backrohr auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Kochschokolade in Stücke brechen. Margarine in einem Topf schmelzen. Wenn sie flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade unterrühren bis sie komplett geschmolzen ist.

In eine Schüssel umfüllen und mit dem braunem Zucker, dem Kristallzucker und dem Vanillezucker verrühren. 20 Minuten abkühlen lassen. Dann die Eier unterrühren. Mehl, Kakao und Salz zugeben und mit einem Kochlöffel grob unterrühren.

Teig in der Backform verteilen und im Backrohr ungefähr 20 - 25 Minuten backen. Dann abkühlen lassen.

Nun für die Pfefferminzfülle (naja eigentlich ist es keine richtige Fülle, aber liest selbst:) die weiße Schokolade in Stücke brechen. Das Schlagobers aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade unterrühren bis sie komplett geschmolzen ist. Pfefferminzextrakt nach Geschmack zugeben (Mit einem oder 2 Tropfen anfangen, damit es nicht zu intensiv wird) und die Lebensmittelfarbe tropfenweise unterrühren. Die Fülle abkühlen lassen, bis sie ein bisserl fester wird.

Dann gleichmäßig auf den Brownies verteilen und für eine halbe Stunde in den Eiskasten stellen.

Nun kommt die Schokoladenglasur an die Reihe: Kochschokolade in Stücke brechen. Schlagobers aufkochen und die Schokolade darin auflösen. Etwas abkühlen lassen und auf den Brownies verteilen.

Kalt stellen, bis die Glasur fest geworden ist. und dann in nicht zu große Quadrate schneiden.


Schauen doch lecker aus, oder? ... schmecken auch so!



Alles Liebe,
Maxi




verlinkt bei Frollein Pfau


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen