Sonntag, 8. November 2015

Mandelsplitter.....es geht los!

Endlich.....Maxi Keks startet mit der Weihnachtskeksbackorgie (uiui so ein langes Wort). Falls ihr vielleicht meint, dass es noch etwas früh fürs Kekse backen ist, dann muss ich anmerken, dass meine Kekse spätestens zum 1. Advent fertig sein sollen/müssen (im Advent schmecken sie halt einfach am besten), und 51 Eier und 11 kg Mehl wollen schließlich auch erst einmal verbacken werden.
Jetzt nun ist der Tag da, worauf ich mich seit spätestens Anfang Juni gefreut habe: Punkt 6:30 hat das Weihnachtsbacken gestartet... ganz kribbelig war ich schon und so präsentiere ich heute das Rezept für Mandelsplitter. Es stammt im Original aus dem Kochbuch "Weihnachten" von GU und  ist einfach perfekt. Einfach, unbeschreiblich gut und mit dem gewissen Etwas...aber probiert es selbst:

Ihr braucht für ungefähr 30 Stück:

100 g Kochschokolade
20 g Margarine
1 Prise Lebkuchengewürz
2 EL brauner Zucker
100 g gestiftelte Mandeln

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Wenn das vollbracht ist, das Lebkuchengewürz unterrühren.


Zucker in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Mandelsplitter zugeben und gut mit dem geschmolzenen Zucker verrühren. Nun die karamellisierten Mandelstifte mit der geschmolzenen Schokolade wirklich gut verrühren.

Backpapier oder Alufolie ausbreiten und mithilfe von zwei Teelöffeln  kleine Häufchen auf die Unterlage setzen. Mindestens 2-3 Stunden trocknen lassen, besser noch: über Nacht.


Ich wünsch Euch viel Spass beim Nachprobieren

Eure Maxi

verlinkt bei Facile et beau - Gusta
und auch bei Weekend recipe link party
und bei Naehkaeschtles Weihnachtscountdown
und Gator Mommys Rezepte Link up Party
und Die besten Weihnachtsrezepte der Blogger
und bei der 3. Blog-party "Schoko-Plätzchen-und -andere"

Kommentare:

  1. Lecker, ist Kochschokolade Blockschokolade? Ich mach in der Weihnachtszeit auch in vieles Lebkuchengewürz rein, hm, das gewisse Etwas besonders lecker im Mousse au Chocolat.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo petra!
      Ja mit kochschokolade meine ich blockschokolade. Lebkuchengewürz ins schokomousse? Klingt genial, danke fuer den tipp...werd ich baldmoeglichst ausprobieren.
      Lg
      Maxi

      Löschen
  2. du bist ja schon fleissig. Gestern hat meine Tochter Brownies gebacken. Leider für die Schule.... *kicher*. Übrigens schmecken Waffeln mit Lebkuchengewürz auch unheimlich lecker... und dann Preiselbeeren und Schlagsahne oben drauf :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Mit Gewürz und so gemacht einfach himmlisch und so verführerisch.
    Danke für das schöne Rezept und für's Verlinken auf meiner Blog-Party "Schokogenüsse".
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen