Sonntag, 11. Oktober 2015

Schwedenbombenmonster - supereinfach und genial

 Jaja, mein Backrohr funktioniert noch immer nicht...aber angeblich ab morgen vormittag...naja, wer's glaubt. Aber nachdem es mich schon in den Fingern juckt hab ich heut wieder was neues ausprobiert...als Vorbote für Halloween..und weil uns doch Schwedenbomben sooooooo gut schmecken.......




Für die gruseligen Gesellen braucht ihr:

Schwedenbomben - ohne Kokos (oder Dickmänner oder wie auch immer sie heißen)
1 sehr scharfes kleines Messer (oder Skalpell oder Rasierklinge)

Schwedenbomben vorsichtig nehmen und mit der scharfen Klinge Monstergesichter in die Schokoglasur schneiden. Ihr müßt wirklich vorsichtig arbeiten, weil sonst die Glasur ungeplant einbricht.....

Wie ihr seht, diese süßen Monster sind keine Hexerei....


Und nach der Fotosession sahs dann so aus:


Eure
Maxi


ganz ganz grusellig verlinkt bei Facile et beau-Gusta

Kommentare:

  1. hihihihi... das ist ja total witzig und auch ohne Backofen super zu bewältigen. *lach*
    Dann wünsche ich dir mal, dass du bald wieder richtig toll backen kannst.
    Aber diese kleinen Schoko-Gruselgesichter sind einfach genial!
    Danke fürs verlinken.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta!
    Dane für deine lieben Worte. Ich habs befürchtet, es passt noch immer nicht..mehr dazu im nächsten post.
    Liebe Grüße
    Maxi

    AntwortenLöschen