Sonntag, 19. Juli 2015

Paradiesische Brötchen...für den perfekten Abend....


Bei der aktuellen Hitzewelle freut es mich so überhaupt und gar nicht, das Backrohr anzuwerfen. Also wird es nichts mit einem Kuchen- oder Keksrezept. Mir ist einfach nur heiß, superheiß und noch viel mehr. Aber es gibt Situationen, da muss und will sogar ich über meinen Schatten springen, und aller Hitze zum Trotz das Backrohr wenigstens kurz zum Glühen bringen...(OK, nicht nur das Backrohr...) weil...naja kurz und gut...ich will jeMANNden einkochen...sozusagen um meinen kulinarischen Finger wickeln. Und ich habe eingekocht, und wie.... mit dieser leckeren Vorspeise seid ihr sicher ebenso erfolgreich wie ich .... (großes Maxi-Ehrenwort)



Für 6 leckere Appetithäppchen braucht ihr:

6 Scheiben Baguette
2 Paradeiser
3 TL Olivenöl
Salz
6 Scheiben französischen Ziegenkäse (von der Rolle)
Honig


Paradeiser in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit dem Olivenöl vermischen und mit Salz abschmecken.


Falls ihr euch wundert, warum am Foto nur 4 Baguettescheiben und 4 Ziegenkäsescheiben zu sehen sind, kann ich euch das gerne erklären. Eigentlich wollte ich nur 4 Stück machen- also 2 pro Mann/Frau und Nase- aber die Paradeiserwürfel waren einfach zu viel, drum hab ich kurzerhand auf 6 Stück erhöht....

Die Baguettescheiben leicht antoasten (ich mach das immer direkt am Kochfeld) und die Paradeiserwürfel darauf verteilen. Dann je eine Ziegenkäsescheibe darauf legen.
Jetzt heißt es "Ab in die Hitze" für die Brötchen....also im Backrohr bei 250 Grad unter den Grill stellen. Achtung, es dauert allerlängstens 5 Minuten, bis der Käse schön geschmolzen ist.

Nun nimmt man die Brötchen vorsichtig aus dem Backrohr. Aufpassen, dass ihr euch nicht verbrennt, sonst ist der restliche Abend gelaufen ;-) Legt also die überbackenen Baguettescheiben auf einen Teller, und verziert die ganz zart mit Honig.... ungefähr so sollte es ausschauen:


Gutes Gelingen und viel Erfolg!

Eure Maxi

1 Kommentar: