Freitag, 26. Juni 2015

Himbeerschnitten

Hallo Ihr! Heute war mir einfach einmal nach einem ganz normalen Blechkuchen, und so entschied ich mich nach kurzem Überlegen für diese Himbeerschnitten. Ein wirklich gutes Rezept, das vor allem durch die crunchy-Mandeln den richtigen Pep bekommt....







Für den Teig braucht ihr:

300 g Mehl (universal)
1/4 l Schlagobers
150 g Staubzucker
4 Eier (L)
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver

Für den Belag braucht ihr:

250 g Himbeeren (ich habe frische genommen, es funktioniert aber sicher auch mit tiefgekühlten)
100 g gehobelte Mandeln
50 g Staubzucker

Schlagobers in einer Schüssel fast steif schlagen. Staubzucker und Vanillezucker unterrühren. Nach und nach die Eier dazugeben und weiter rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig heben.

Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in eine große eingefettete Form streichen. Die Himbeeren darauf verteilen.

Staubzucker mit den gehobelten Mandeln vermischen und auf den Himbeeren verteilen.

Ins Backrohr schieben und ungefähr 25 Minuten backen.

... und schon ist dieser leckere Kuchen fertig!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen