Freitag, 8. Mai 2015

würzige Cashews... ein liebes Muttertagsgeschenk und eine köstliche Knabberei



Muttertag steht vor der Tür... und nachdem ich eine Mama bin, wollen sich natürlich auch meine Helden - zumindest zeitweise - von ihrer besten Seite zeigen ;-). Der heurige Muttertag wurde bei uns aus zeitlichen Gründen ein paar Tage vorverlegt, also  haben meine Buben, um mir eine Freude zu machen, meine Rezeptesammlung durchstöbert und das folgende Rezept für mich nachgekocht. Ich hab ein bisserl spioniert und den Pressefotograf gespielt....



Ich kann dazu nur sagen, ich steh auf Chips und Knabbersachen und sie haben mir damit eine Riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesenfreude gemacht....

200 g Cashewkerne (ungesalzen)
1 Eiklar
1 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
2 Prisen Cayennepfeffer
Salz

Backrohr auf 160 Grad (Umluft!) vorheizen.

Eiklar mit 1/2 TL Salz steif schlagen und in 2 Portionen teilen. Eine Portion mit dem Curry vermischen, die andere mit dem Paprikapulver und dem Cayennepfeffer .



Dann beide Massen mit je 100 g der Cashews vermengen.

Backblech mit Backpapier belegen und die Cashewkerne nebeneinander darauf verteilen.





Auf der mittleren Schiene ins Backrohr schieben und ca. 15 Minuten backen. Danach ein bisschen überkühlen lassen. Die Nüsse in ein Metallsieb geben und die überschüssige "Panier" runterschütteln. Dann die Cashews nach Geschmack nochmals leicht salzen.

Meine Burschen, ich bin stolz auf Euch!!!!!!!!



Ich wünsch allen Mamas einen wunderschönen und entspannten Muttertag!


Maxi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen