Samstag, 4. April 2015

Ziemlich gesunde Karottenkekse

Der Osterhase hoppelt mit Riesenosterhasensprüngen herum, und zwei ziemlich aufgeregte Kinder wollen unbedingt backen. Cool/lustig/Ostern. Diese Vorgaben haben sie mir gegeben... und mit tatkräftiger Unterstützung meiner Buben ist das dabei rausgekommen  :-)







1 Orange
60 g fein geriebene Karotte
150 g Butter oder Margarine
100 g Staubzucker
1 Eidotter
250 g Dinkelmehl
Lebensmittelstifte in grün, orange und schwarz (gibts u.a. bei Thalia)

Orange auspressen. Staubzucker, 3 EL Orangensaft, Mehl, Karottenraspel, Dotter und Butter zu einem glatten Mürbteig verkneten, in Frischhaltefolie einpacken und ungefähr 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und dann den Mürbteig dünn (ca. 4 mm) ausrollen. Karotten ausstechen und ca. 15 Minuten backen.
Danach die Kekse auskühlen lassen und mit den Lebensmittelstiften verzieren.

...und wenn wir den Osterhasen mit diesen Keksen anlocken, dann kommt er ganz sicher.

1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept! Sie sind sehr lecker 😀

    AntwortenLöschen