Montag, 27. April 2015

Miniheidelbeermuffins

Mein kleiner Minimann hat Geburtstag, seinen 7., also ist er eigentlich schon ein großer Minimann.....und was wünscht sich der Herr zur Schulgeburtstagsfeier? Muffins, aber nicht nur eine Sorte...das wär ja für die Mama viel zu einfach..... 4 Sorten sollen es sein. Ich hab mich also für die Miniform (passend zum Minimann) entschieden...und das Geburtstagskind hat folgende Sorten festgelegt: Schoko/Himbeer/Erdbeer/Heidelbeer. Nachdem ich die Schokoladen- und die Himbeermuffins schon vor kurzem
gepostet habe, präsentiere ich jetzt das Rezept für die Miniheidelbeermuffins (die Erdbeermuffins folgen im nächsten Post).

Viel Spaß beim Nachbacken!

Menge reicht für 24 Minimuffins und 9 "normale" Muffins

250 g Heidelbeeren (frisch)
200 g Mehl (universal)
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
80 g Butter
250 g Zucker
2 Eier (M)
1 Pkg. Vanillezucker
100 ml Milch

Backrohr auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Butter und Zucker schaumig rühren, Eier zugeben und die Masse cremig aufschlagen. Salz, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. Dann vorsichtig die Heidelbeeren mit dem Kochlöffel unterziehen.

Masse in die Muffinsformen füllen und ungefähr 20 - 25 Minuten backen lassen.

... und schon sind sie fertig. Ein wirklich supereinfaches Rezept!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen